Informationen für Strom-Lieferanten zum Verfahren gem. GPKE (BK6-06-009)

Von der Bundesnetzagentur wurden die Geschäftsprozesse zur Kundenbelieferung mit Elektrizität (GPKE) mit Schreiben BK6-06-009 definiert und für alle Stromlieferanten verbindlich festgelegt.

Die Anforderungen der Bundesnetzagentur (BNetzA) lassen sich im Wesentlichen auf zwei Grundregeln zusammenfassen:

  1. Die Diskriminierungsfreiheit
  2. Die Prozessidentität für Marktteilnehmer

Die Stadtwerke Bogen GmbH können die nachfolgend aufgeführten Datenformate verarbeiten:

Geschäftsprozess / Format und Version / Anwendung ab
Lieferantenwechsel / UTILMD 6.0 / 01.04.2014
Kündigung / UTILMD 6.0 / 01.04.2014
Geschäftsdatenanfrage / UTILMD 6.0 / 01.04.2014
Zuordnungsliste / UTILMD 6.0 / 01.04.2014
Stammdatenänderung / UTILMD 6.0 / 01.04.2014
Zählerstände / Zählwerte / MSCONS 2.2b / 01.04.2014
Lastgänge / MSCONS 2.2b / 01.04.2014
Eingangsbestätigung / CONTRL 1.3d / 01.04.2014
Netznutzungsabrechnung / INVOIC 2.5a / 01.04.2014
Zahlungsavise / REMADV 2.5a / 01.04.2014
Fehlermeldungen / APERAK 2.1 / 01.04.2014


Nachfolgend eine Aufstellung häufiger Fragen in Bezug auf die GPKE-Umsetzung bei den Stadtwerken Bogen GmbH

Wie lauten Ihre BDEW-Codenummern?
9903053000004 für die Marktrolle Lieferant
9900094000001 für die Marktrolle Verteilnetzbetreiber
9906077000000 für die Marktrolle Messstellenbetreiber
9906078000009 für die Marktrolle Messdienstleister

An welche Email-Adresse sollen die Daten versandt werden?
Seit dem 01.07.2014 haben wir nur noch eine 1:1 - Kommunikationsadresse: eds@kov-edifact.de

Welche Software setzen Sie für den Wechselprozess ein?
WinEV von IS-Soft, Regensburg.

Werden die Nachrichten signiert?
Ja.

Werden die Nachrichten verschlüsselt?
Den öffentliche Schlüssel für die Kommunikation können Sie hier downloaden.

Unseren neuen öffentlichen Schlüssel (gültig ab 22.07.2018 12 Uhr) finden Sie hier.

Wie werden die Rechnungen/ UST-Nachweise versandt?
Sie erhalten alle Rechnungenals INVOIC-Rechnungen. Die UST-Nachweise werden nur per Fax übermittelt, wenn Sie uns das per Fax oder Brief mitteilen.

Werden die Nachrichten komprimiert?
Nein.

Weitere Informationen erhalten Sie auch telefonisch unter Tel. 09422/505-440.

Downloads