Corona-Pandemie & Kontakt zum Kundenservice

In der weiter andauernden Corona-Pandemie steht die Stadtwerke Bogen GmbH in der Verantwortung für die Aufrechterhaltung der kritischen Infrastrukturen Strom- und Trinkwasserversorgung in Bogen. Geschäftsführung und Mitarbeiter werden jede Anstrengung unternehmen, um alle damit verbundenen Schwierigkeiten zu meistern und die Versorgung auf Dauer sicherstellen zu können. Darauf können sich Bürger, Kunden und Geschäftspartner in Bogen und Umgebung jederzeit verlassen.

Wenn Sie Fragen zum Pandemie- und Notfallplan der Stadtwerke Bogen GmbH in Zusammenhang mit der Corona-Pandemie haben, können Sie sich dazu gerne telefonisch an die Geschäftsführung wenden.

Karlheinz Denner
karlheinz.denner@stadtwerke-bogen.de
Tel. 09422 505-405

Kundenservice
Fragen zu Ihrer Zählerstandsmeldung bzw. Jahresabrechnung unter:
E-Mail: kundenservice@stadtwerke-bogen.de
Tel. 09422/505-443, Fax 09422/505-580

Stromspar-Check der Caritas Straubing

Stromspar-Check der Caritas Straubing

In Kooperationspartnerschaft und mit Unterstützung der Stadtwerke bietet die Caritas die Aktion „Stromspar-Check“ für unsere Kunden an.

Kostenloser Service für benachteiligte Familien

Die Stromkosten sind in den vergangen Jahren extrem gestiegen. Gleichzeitig blieben die Regelsätze für Arbeitslosengeld II, Sozialhilfe und Wohngeld auf niedrigem Niveau. Die Folge: Viele Menschen wissen nicht mehr, wie sie die Energierechnungen bezahlen sollen.

Um diesen Haushalten zu helfen, haben der Deutsche Caritasverband und der Bundesverband der Energie- und Klimaschutzagenturen Deutschlands (eaD) die Aktion "Stromspar-Check" ins Leben gerufen. Interessierte Haushalte können sich an den Caritasverband wenden und einen Termin für ihren persönlichen "Stromspar-Check" vereinbaren. Die Beratung ist kostenlos.

Das Besondere an dem Projekt: Die von der Caritas geschulten Stromsparhelfer sind selbst Langzeitarbeitslose, die durch das Projekt einen Job und zusätzliche Qualifizierung erhalten. Sie beraten Empfänger von Arbeitslosengeld II und anderen Sozialleistungen über Einsparmöglichkeiten beim Stromverbrauch. Nach Expertenangaben lassen sich durch den Stromspar-Check und daraus resultierende Maßnahmen bis zu 100 Euro im Jahr einsparen.

Der Stromspar-Check besteht aus zwei Hausbesuchen. Beim ersten Mal machen geschulte Stromsparhelfer eine Bestandsaufnahme. Beim zweiten Besuch erteilen sie qualifizierte Ratschläge zum Stromsparen. Die Kunden erhalten zudem kostenlos Stromspargeräte wie Energiesparlampen, schaltbare Steckerleisten oder TV-Abschalter.

Die Soforthilfen haben einen Wert von ca. 70,- Euro.

Quelle: www.caritas-straubing.de

Weitere Informationen finden Sie auch unter www.stromspar-check.de

Caritas-Stromsparcheck im TV

Energiearmut: Wenn Stromkosten die Existenz bedrohen

Die Stromkosten steigen seit Jahren - nicht zuletzt wegen der Ökostrom-Umlage. Von der profitieren vor allem die Wohlhabenderen, während die Armen in Bedrängnis geraten. Spalten Strom- und Heizkosten die Gesellschaft?

Link zum TV Beitrag des BR

Kontakt

Aktion Stromspar-Check

Herr Michael Kraus
Obere Bachstraße 12
94315 Straubing

Info-Telefon: Tel. 0170 / 564-2050
stromsparcheck@caritas-straubing.de

Sie erreichen Herrn Kraus von Montag bis Donnerstag von 9.00 Uhr bis 12.00 Uhr.

Selbstverständlich vermitteln auch wir als Ihre Stadtwerke den Weg zum Stromspar-Check der Caritas und sorgen dafür, dass Sie rechtzeitig Ihren Energieverbrauch in den Griff bekommen. Sprechen Sie uns einfach an!

Downloads